Brisanz


Brisanz

* * *

Bri|sạnz 〈f. 20; unz.〉
2. 〈fig.〉 zündende Aktualität
● ein aktuelles Thema von großer \Brisanz [→ brisant]

* * *

Bri|sạnz [frz. briser = zerbrechen], die; -, -en: die zertrümmernde Wirkung von Explosivstoffen, die als Produkt aus Dichte, spezif. Druck u. Detonationsgeschwindigkeit quant. ermittelbar ist.

* * *

Bri|sạnz, die; -, -en [zu brisant]:
1. (Waffent.) Sprengkraft:
die B. einer Bombe, Granate;
die Sprengkörper haben unterschiedliche -en.
2. <o. Pl.> (bildungsspr.) brennende, erregende [Zündstoff für Konflikte od. Diskussionen liefernde] Aktualität; zündende Wirkung:
die politische B. eines Themas.

* * *

Brisạnz
 
[französisch] die, -/-en,  
 1) allgemein: ohne Plural, zündende Wirkung, brennende Aktualität.
 
 2) die zertrümmernde und/oder verformende Wirkung von Sprengstoffen mit hoher Detonationsgeschwindigkeit; im Gegensatz zu der schiebenden (z. B. geschoßtreibenden) Wirkung der mit kleiner Verbrennungsgeschwindigkeit abbrennenden Treibladungen (Schießpulver). Die Brisanz steigt mit der entwickelten Gasmenge, der Explosionswärme, der Detonationsgeschwindigkeit und der Ladedichte des Sprengstoffs. Zur Prüfung wird die Stauchung eines Kupfer- oder Bleizylinders unter dem Einfluss der Detonation gemessen. - Der Brisanzwert ist das Produkt aus Dichte, spezifischem Druck und Detonationsgeschwindigkeit.

* * *

Bri|sạnz, die; -, -en [zu ↑brisant]: 1. (Waffent.) Sprengkraft: die B. einer Bombe, Granate; die Sprengkörper haben unterschiedliche -en. 2. <o. Pl.> (bildungsspr.) brennende, erregende [Zündstoff für Konflikte od. Diskussionen liefernde] Aktualität; zündende Wirkung; die politische, soziale, emotionale B. eines Themas; Das Ausmaß der Entrechtung der albanischen Bevölkerung und die B. der Situation in Kosovo ist im Westen seit vielen Jahren bekannt (FR 31. 03. 99, 10).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brisanz — (von franz. briser ‚zertrümmern‘) ist: in der Journalistik: hohe, zündende Aktualität eines Themas in der Technik: das Arbeitsvermögen eines Explosivstoffes, siehe Brisanz (Chemie) Brisant bezeichnet außerdem: Brisant (Fernsehmagazin) …   Deutsch Wikipedia

  • Brisanz — Bri|sạnz 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 1. Sprengkraft 2. 〈unz.; fig.〉 zündende Aktualität; ein Thema von großer Brisanz ein heikles Thema [Etym.: → brisant] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Brisanz — 1. Sprengkraft. 2. brennende Aktualität, Konfliktstoff, Sprengstoff, Zündstoff …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Brisanz — Bri|sanz die; , en <zu ↑...anz>: 1. Sprengkraft. 2. (ohne Plur.) brennende, erregende Aktualität; zündende Wirkung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Brisanz — Bri|sạnz, die; , en (Sprengkraft; nur Singular: brennende Aktualität) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brisanz (Chemie) — Als Brisanz bezeichnet man in der Sprengtechnik bzw. Explosivstoffkunde das Zertrümmerungsvermögen eines Explosivstoffes. Der Brisanzwert nach Kast ist das Produkt aus Ladedichte, spezifischer Energie und Detonationsgeschwindigkeit (bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Donnerkraut — Schwarzpulver war der erste Explosivstoff, der als Schießpulver für Treibladungen von Schusswaffen verwendet wurde. Als Sprengpulver ist es ein Sprengmittel. Heute wird es als Korn oder Mehlpulver hauptsächlich in der Pyrotechnik, insbesondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Erkenntnistheorie — Erkenntnis und ihre theoretische Reflexion; Abbildung aus James Ayscough, A Short Account of the Eye and Nature of Vision (London, 1752), S. 30 Die Erkenntnistheorie oder Epistemologie ist ein fachübergreifendes Gebiet der Philosophie, welches… …   Deutsch Wikipedia

  • Mehlpulver — Schwarzpulver war der erste Explosivstoff, der als Schießpulver für Treibladungen von Schusswaffen verwendet wurde. Als Sprengpulver ist es ein Sprengmittel. Heute wird es als Korn oder Mehlpulver hauptsächlich in der Pyrotechnik, insbesondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Sprengpulver — Schwarzpulver war der erste Explosivstoff, der als Schießpulver für Treibladungen von Schusswaffen verwendet wurde. Als Sprengpulver ist es ein Sprengmittel. Heute wird es als Korn oder Mehlpulver hauptsächlich in der Pyrotechnik, insbesondere… …   Deutsch Wikipedia